Multipoint Server

Der Microsoft Windows MultiPoint Server ermöglicht bis zu 20 Benutzern die gemeinsame Nutzung eines Computers. Das Konzept wurde unter anderem für den Einsatz in Bildungseinrichtungen entwickelt und stellt eine kostengünstige Alternative zum klassischen Windows Arbeitsplatz dar.

Vor allem die Bibliothek und das Internetcafé eignen sich als Anwendungsgebiete für den MultiPoint Server. 
Die Benutzerstationen, bestehend aus Monitor, Tastatur und Maus, werden direkt über Zero-Clients mit dem Hostcomputer verbunden (LAN). Der Lehrer arbeitet am Hostcomputer und benötigt keine zusätzliche Benutzerstation:

UnterrichtDie ZeroClients lassen sich platzsparend und strukturiert hinter dem Monitor befestigen.

Die Benutzerstationen lassen sich wie folgt verwalten:

  • Der Bildschirm eines Benutzers lässt sich auf alle anderen Stationen projizieren
  • Monitore, Tastaturen und Mäuse können zentral gesperrt werden
  • Der Zugriff auf bestimmte Websites lässt sich zentral blockieren
  • Anwendungen können zentral gestartet oder geschlossen werden
  • Alle Desktops können zur Übersicht zentral eingesehen werden
  • Der Lehrer kann die Steuerung einer Schüler Station übernehmen
  • Die Systemeinstellungen befinden sich nach jedem Neustart im Grundzustand